Startseite / Portfolio / 21./22. Juni 2019: Mangelernährung – nur ein Kalorienproblem?

21./22. Juni 2019: Mangelernährung – nur ein Kalorienproblem?

Termin:21. / 22. Juni 2019
Zeit:Fr: 10 – 17.30 Uhr, Sa: 9 – 15 Uhr (14 UE)
Ort:Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg
Kosten:340 € / 310 € (inkl. Seminarverpflegung)
Ein Rabatt wird gewährt, wenn der Rechnungsempfänger Mitglied in einem dieser Verbände ist: VDOE, QUETHEB, VDD, VFED und FET

WE_Seminare_freie_PlätzeReferentin:

Dr. rer. physiol. Bettina Jagemann,

Zertifizierte Diplom-Oecotrophologin, Promotion im Fachbereich Medizin, langjährige wissenschaftliche Tätigkeit in der Uniklinik Hamburg-Eppendorf, zusätzlich in eigener Praxis im Kreis Pinneberg tätig, Schwerpunkt: Ernährungstherapie hepatologischer und gastroenterologischer Erkrankungen. www.drjagemann.de

 

Ziel:

Bei der Dominanz der übergewichtigen Menschen in unserem Land wird die Mangelernährung oft unterschätzt. Auch große Hüllen können aber vor oder nach Magenoperationen von ausgeprägten Mangelerscheinungen betroffen sein. Ebenso führen viele gastroenterologische und onkologische Erkrankungen in eine Kachexie. Entsprechend nimmt die begleitenden Ernährungstherapie einen hohen Stellenwert ein. Sie bekommen Tools an die Hand, Mangelernährung erkennen, erfassen und dem behandelnden Arzt gegenüber belegen zu können. Ansätze der Ernährungstherapie werden vermittelt, um mit Quantität UND Qualität erfolgreich zu sein.

Inhalte:

  • Zusammenhang von Mangelernährung und Krankheitsverläufen
  • Methoden: Statuserfassung kennen lernen, praktisch testen und bewerten
  • Ernährungstherapie zur Vermeidung und Behandlung von Mangelernährung bei onkologischen Erkrankungen, CED, Pankreatitis, Leberzirrhose und nach bariatrischen Eingriffen

 

Bepunktung: Das Seminar wird bei den Verbänden zur Bepunktung eingereicht.

Zur Anmeldung geht es hier.

Top