Startseite / Portfolio / 18./19. Januar 2019: Sport – Ernährung – Leistung

18./19. Januar 2019: Sport – Ernährung – Leistung

Termin:18. / 19. Janaur 2019
Zeit:Fr: 10 – 17.30 Uhr, Sa: 9 – 15 Uhr (14 UE)
Ort:Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg
Kosten:360 € / 330 € (inkl. Seminarverpflegung)
Ein Rabatt wird gewährt, wenn der Rechnungsempfänger Mitglied in einem dieser Verbände ist: VDOE, QUETHEB, VDD, VFED und FET

WE_Seminare_freie_PlätzeReferentin:

Dipl. oec. troph. Heike Lemberger, Ernährungsberaterin am Institut für Sport- und Bewegungsmedizin der Universität Hamburg und am Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig- Holstein. Betreuerin der Hamburger Kaderathleten, sowie des HSV Fußball und Handball. In der Freizeit ambitionierte Marathonläuferin. www.active-and-food.de

Ziel: Die Ernährungsweise übt maßgeblich Einfluss auf die sportliche Leistungsfähigkeit aus. Eine geeignete sportgerechte Ernährung hinsichtlich Quantität und Qualität vor, während und nach dem Training bzw. Wettbewerb, ermöglicht höchste Leistungen.

Mit gezielten Ernährungsstrategien lässt sich nicht nur die Leistung steigern, die Regeneration beschleunigen und der Muskelaufbau verbessern, sondern auch das Wohlbefinden steigern sowie die Verletzungsanfälligkeit verringern.

Das Seminar ist für die Beratung von leistungsorientierten Individual-, Mannschafts- und Vereinssportler konzipiert.

 

Inhalte:

  • Grundlagen Sporternährung
  • Alles rund um die Energiegewinnung, Laktatleistungskurve und VO2 max.
  • Wer ist Leistungssportler und wer ist Breiten- bzw. Freizeitsportler?
  • Offizielle Ernährungsempfehlungen für Sportler (Basisernährung, Trainings-, Wettkampf- und Regenerationskost)
  • Leicht und fit mit Low Carb. Ist Low Carb auch für Leistungssportler geeignet?
  • Sportartspezifische Ernährung (Kraftausdauer vs. Ausdauersport)
  • Die Besonderheiten im Ausdauersport – Carboloading
  • Sinn und Unsinn von Kreatin und Carnitin
  • Was können Sportgetränke leisten? Auf welche Mineralstoffe sollte der Athlet achten!
  • Sporternährungspraxis – Sie entwerfen einen sportspezifischen Essensplan

VDOE: Anerkannt für Baustein Gesundheitsförderung im Rahmen des Zertifikats: 2 Tage
QUETHEB: 3 Punkte Modul F
VDD: 14 Punkte
VFED: 14 Punkte im Bereich 2a

Zur Anmeldung geht es hier.

Top