Startseite / Portfolio / Diabetes mellitus – Update für Ernährungsberater

Diabetes mellitus – Update für Ernährungsberater

Birgit Schareck, Diplom-Oecotrophologin/Diabetesberaterin DDG,
Ernährungsfachkraft Allergologie DAAB, Bereichsleiterin Diabetes- und Ernährungsberatung in Diabetologischer Schwerpunktpraxis Bad Segeberg, Dozenten- und Referententätigkeit, Weiterbildung Ärztliches Personal

Ziel:
Bei Diabetes mellitus handelt es sich um ein multimorbides und uneinheitliches Krankheitsbild, das eine qualifizierte Ernährungsberatung erfordert. In diesem Seminar erhalten Sie das Rüstzeug, um als kompetenter Ernährungstherapeut eine zielgerichtete und patientenzentrierte Beratung durchzuführen. Sie vertiefen und aktualisieren Ihre Kenntnisse, lernen die unterschiedlichsten Behandlungsstrategien verschiedener Diabetesformen kennen. Anhand von praktischen Fallbeispielen erarbeiten Sie Ernährungskonzepte, entwickeln Motivationsstrategien und lernen mit Hemmnissen in der Gewichtsreduktion umzugehen. Hierzu können Sie gerne Fallbeispiele aus Ihrer eigenen Beratungspraxis mitbringen. Ferner zeigt Ihnen das Seminar Möglichkeiten auf, als kompetenter Partner im Netzwerk der Diabetiker-Versorgung aktiv zu werden.

Zielgruppe:
Ernährungsberater, die sich dem Berufsfeld Diabetes mehr öffnen wollen und nach Sicherheit im Beratungsalltag mit dieser Patientengruppe streben. Medizinische Grundkenntnisse werden vorausgesetzt!

Inhalte:
• Krankheitsbild Diabetes mellitus ( Typ 1, Typ 2, Typ 4- Gestationsdiabetes)
• Therapieformen – Konsequenzen für die Ernährungstherapie
• Medikamente (orale Antidiabetika, Insulin) – Auswirkungen auf die Gewichtsentwicklung
• Stoffwechselentgleisung in der Ernährungspraxis – Was t(n)un?
• Diabetes: Was sagen mir die Laborwerte
• Aktuelle Ernährungsempfehlungen
• Pro und Contra Low Carb und Low Fat
• Ernährungskonzepte bei Typ 1, Typ 2 und Typ 4 Diabetes
• Umgang mit Insulinresistenz (Hafertage, Gemüsetage)
• Bearbeitung praktischer Fallbeispiele
• Möglichkeiten der interdisziplinären Zusammenarbeit

VDOE: Anerkannt für Baustein Ernährung im Rahmen des Zertifikats: 2 Tage
QUETHEB: 4 Punkte (3 F, 1 M)
VDD: 14 UE
VFED: 14 Punkte im Bereich 2

Top